Kontrolliert und moderat wachsen, damit unsere Vision Wirklichkeit wird

Für uns ganz wichtig: Das Projekt Future Citizen muss stets überschaubar bleiben. Aktuell arbeiten 7 Personen vor Ort in Nepal für unser Hilfsprogramm. Am Standort Kathmandu sind 4 pädagogische Mitarbeiter sowie 2 Mitarbeiter in Hauswirtschaft, Organisation und Verwaltung tätig, darunter eine studentische Hilfskraft, die die Buchhaltungsbelege vorbereitet. Hinzu kommt der Leiter des Kinderhauses vor Ort. In Deutschland arbeiten 8 Personen regelmäßig ehrenamtlich im Verein, weitere Helfer werden temporär und fachspezifisch eingebunden. Diese Ressourcen decken den heutigen Bedarf. Wir möchten das Projekt Schritt für Schritt reifen lassen und streben deshalb ein moderates Wachstum an.

Unsere Vision: Eine Schule mit integriertem Internat für Jiri schaffen

Langfristig ist unsere Vision, rund 50 Kinder in dem neu zu bauenden Heim unterzubringen und in der zu gründenden Schule maximal 200 Kinder zu unterrichten. Damit hätten wir für die Gemeinde Jiri einen wesentlichen Beitrag geleistet und würden ca. 25 % der bedürftigen Kinder im Heim unterbringen und ca. 2/3 der Kinder eine Schulbildung bieten. Dieses Wachstum werden wir kontrolliert organisieren.

Für uns ganz wichtig: Das Projekt Future Citizen muss stets überschaubar bleiben. Aktuell arbeiten 7 Personen vor Ort in Nepal für unser Hilfsprogramm. Am Standort Kathmandu sind 4 pädagogische Mitarbeiter sowie 2 Mitarbeiter in Hauswirtschaft, Organisation und Verwaltung tätig, darunter eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kontrolliert und moderat wachsen, damit unsere Vision Wirklichkeit wird

Für uns ganz wichtig: Das Projekt Future Citizen muss stets überschaubar bleiben. Aktuell arbeiten 7 Personen vor Ort in Nepal für unser Hilfsprogramm. Am Standort Kathmandu sind 4 pädagogische Mitarbeiter sowie 2 Mitarbeiter in Hauswirtschaft, Organisation und Verwaltung tätig, darunter eine studentische Hilfskraft, die die Buchhaltungsbelege vorbereitet. Hinzu kommt der Leiter des Kinderhauses vor Ort. In Deutschland arbeiten 8 Personen regelmäßig ehrenamtlich im Verein, weitere Helfer werden temporär und fachspezifisch eingebunden. Diese Ressourcen decken den heutigen Bedarf. Wir möchten das Projekt Schritt für Schritt reifen lassen und streben deshalb ein moderates Wachstum an.

Unsere Vision: Eine Schule mit integriertem Internat für Jiri schaffen

Langfristig ist unsere Vision, rund 50 Kinder in dem neu zu bauenden Heim unterzubringen und in der zu gründenden Schule maximal 200 Kinder zu unterrichten. Damit hätten wir für die Gemeinde Jiri einen wesentlichen Beitrag geleistet und würden ca. 25 % der bedürftigen Kinder im Heim unterbringen und ca. 2/3 der Kinder eine Schulbildung bieten. Dieses Wachstum werden wir kontrolliert organisieren.