Rekordjahr ermöglicht Start des Bauprojekts – Bauphase kann zeitnahe beginnen

Mit dem Spendeneingang i.H.v. 75.464 Euro (+2,7 %) konnte Future Citizen e.V. in 2023 den Spendenrekord des Vorjahres (73.496 Euro) übertreffen. Dieses erfreuliche Ergebnis wurde insbesondere durch zwei große Einzelspenden über 10.000 bzw. 15.000 Euro möglich.

Darüber hinaus sind weitere Geldeingänge i.H.v. 150.000 Euro als Beitrag zum Bauprojekt zu verzeichnen, so dass bereits ein Grundstück erworben werden konnte. Diese Spenden wurden unserer Kinderhilfsorganisation zu einem Drittel von der Pöschl-Stiftung und zu zwei Dritteln von der Nepalhilfe Beilngries zur Verfügung gestellt.

Sichtlich erfreut resümiert Vorstandsvorsitzender Dr. Reiner Meierbeck: „Der erste Meilenstein ist gesetzt. Wir haben im vergangenen Oktober das Grundstück erwerben können, auf dem wir in den kommenden Jahren unser neues Kinderhaus im Kathmandu-Tal bauen wollen. Hierauf können wir alle zusammen sehr stolz sein. Herzlichen Dank allen Fördernden und Unterstützenden, herzlichen Dank Ihnen allen! Jetzt geht es weiter mit der Projektierung wie Finanzierung des Kinderhauses.“

Über die Fortschritte unserer Bauplanung informieren wir Sie im Newsroom und in der Rubrik Bauprojekt unserer Website.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.